Nutzungsbedingungen

1. Gegenstand der Nutzung

Der Nutzer erhält nach Aufnahme als Experte ein Experten-Profil zur Nutzung. Dabei kann er – im Rahmen der Richtlinien zur Veröffentlichung von Beiträgen ("Richtlinien") – Beiträge veröffentlichen. 

2. Inhalt des Profils

Neben den Daten zur Person kann der Nutzer auch einen Profil-Text im Rahmen der vorgegebenen technischen Möglichkeiten einstellen. Im „freien“ Profil-Text kann er seine berufliche Tätigkeit in angemessener Sprache beschreiben; andere Inhalte sind unzulässig. 

3. Veröffentlichung von Beiträgen 

Im Hinblick auf die Veröffentlichung von Beiträgen sind die besonderen Nutzungsbedingungen hierzu zu beachten. 

4. Preis

Die Nutzung ist unentgeltlich. Der Anbieter behält sich das Recht vor, mit Wirkung für die Zukunft durch Änderung der Nutzungsbedingungen ein Entgelt zu erheben. Eine solche Änderung bedarf der Zustimmung des Nutzers, wobei E-Mail genügt. Abweichend von Ziffer 9 dieser Bedingungen genügt es nicht, wenn der Nutzer nur schweigt. 

5. Pflichten und Obliegenheiten des Nutzers

5.1. Der Nutzers sichert zu, dass die von ihm gemachten Angaben, insbesondere die Kontaktanschrift/-daten, die akademischen Titel/Grade sowie die Berufsbezeichnung, richtig und vollständig sind und verpflichtet sich, seine Daten stets aktuell zu halten. 

5.2. Der Nutzer darf pro Person nur ein Experten-Profil anlegen.

5.3. Der Nutzer verpflichtet sich, die übermittelten Zugangsdaten sorgfältig und vor dem Zugriff Dritter geschützt aufzubewahren. Er ist nicht berechtigt, seinen Zugang Dritten zur Verfügung zu stellen oder diesen durch Dritte nutzen zu lassen.

5.4. Es obliegt dem Nutzer, Sicherungskopien seiner Inhalte zu erstellen.  

6. Änderungen durch den Anbieter

6.1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, bei Verstoß gegen die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen Inhalte zu ändern. 

6.2. Der Anbieter behält sich das Recht vor, Login und Passwort eines Nutzers zu ändern, wenn dies aus organisatorischen Gründen erforderlich ist; in einem solchen Fall wird der Anbieter den Nutzer hierüber unverzüglich informieren.

7. Haftungsbeschränkung

Die Haftung des Anbieters bei Nutzung ohne Zahlung eines Entgelts wird auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt.

8. Datenschutzerklärung

Es wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen. 

9. Änderungen der Nutzungsbedingungen 

Der Anbieter behält sich die Änderung der Nutzungsbedingungen vor. Änderungen gehen dem Nutzer per E-Mail an die von ihm bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse zu und werden mindestens einen Monat vor Inkrafttreten mitgeteilt. Sollte der Nutzer den Änderungen nicht innerhalb von einem Monat ab Zustellung schriftlich widersprechen oder nimmt er trotz des Hinweises auf die Änderungen weiter die Leistungen des Anbieters in Anspruch, gelten diese als angenommen. Der Anbieter wird den Nutzer bei jeder Änderung der Nutzungsbedingungen auf das Recht zum Widerspruch und die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs ausdrücklich und hervorgehoben hinweisen. 

10. Beendigung des Nutzungsverhältnisses

10.1. Der Nutzer kann das Nutzungsverhältnis jederzeit durch Löschung des Profils im Login-Bereich löschen oder durch eine E-Mail an infoatinternationales-erbrecht.de beenden. 

10.2. Der Anbieter kann das Nutzungsverhältnis jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten ohne Angabe von Gründen durch E-Mail an den Nutzer beenden. Das Recht zur sofortigen Beendigung aus wichtigem Grund bleibt vorbehalten. 

10.3. Veröffentlichte Beiträge werden nicht automatisch mit Beendigung des Nutzungsverhältnisses gelöscht oder deaktiviert. Der Nutzer kann aber jederzeit Löschung verlangen, wenn und soweit er hieran Rechte hat. 

11. Anwendbares Recht 

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Kaufrechts und des internationalen Privatrechts.