Berichte zu Artikel


  1. Probleme der Erhöhung der pauschalen Erhöhung des Ehegattenerbteils im internationalen ErbrechtDeutschlandSpanien
    Gesetzliche Regelung Gemäß § 1371 Abs. 1 BGB erhält der überlebende Ehegatte, der im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft verheiratet ist, ¼ des Nachlasses als pauschalisierten Zugewinnausgleich. Der Anspruch nach §... 17.01.2009
  2. Internationales Erbrecht (IPR) - FrankreichFrankreich
    Quellen Internationale, bilaterale Übereinkommen, Europäisches Recht Washington Convention on International wills (1973); Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende... 17.01.2009
  3. Gesetzliche Erbfolge und Rechte des Ehegatten nach französischem RechtFrankreich
    Soweit der Erblasser die Erbfolge nicht durch eine wirksame letztwillige Verfügung geregelt, regelt sich die Rechtsnachfolge von Todes wegen nach Art. 731 ff. Code Civil Francais (CCF). Bestehen einer Ehe Voraussetzung für das... 17.01.2009
  4. Internationales Erbrecht (IPR) - GuatemalaGuatemala
    Rechtsgrundlagen Convencion sobre derecho internacional privado (Codigo Bustamante); Ley del Organismo Judicial (LJG)l Erbstatut: Grundsatz Nach Art. Art. 27 LJG  gilt die lex rei sitae. Formelle Wirksamkeit eines... 06.01.2009
  5. Internationales Erbrecht (IPR) - ParaguayParaguay
    Rechtsquellen Convencion sobre derecho internacional privado (Codigo Bustamante) ist nicht in Kraft; Art 25, 2247 Codigo Civil Paraguayo (CCP); Verträge von Montevideo über das Internationale Privatrecht und internationale... 06.01.2009
  6. Internationales Erbrecht (IPR) - MexikoMexiko
    Literatur Márquez Gonzáles, Länderbericht Mexiko, Notarius International 2005, S. 232, 247; Tiedemann, Internationales Erbrecht in Deutschland und Lateinamerika, S. 51); Karl August Prinz von Sachsen – Gessaphe Das mexikanische... 29.11.2008
  7. Internationales Erbrecht (IPR) – LitauenLitauen
    Quellen: Recht von Litauen und internationale Übereinkommen 1 Buch, 1. Teil, II. Abschnitt Zivilgesetzbuch (ZGB), Europäisches Übereinkommen über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe (unterzeichnet am 14.... 29.11.2008
  8. Internationales Erbrecht (IPR) - RumänienRumänien
    Quellen Gesetz Nr. 105 vom 22.09.1992 zur Regelung der Verhältnisse des Internationalen Privatrechts (IPRG) Erbstatut Grundsatz Nach Art. 66 a) IPRG unterliegt die Rechtsnachfolge von Todes wegen im Hinblick auf bewegliche... 29.11.2008
  9. Internationales Erbrecht (IPR) - PolenPolen
    Quellen Nationales Recht Gesetz über das internationale Privatrecht vom 12.10.1965 (IPRG) Internationales Abkommen und bilaterale Verträge Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger... 29.11.2008
  10. Internationales Erbrecht (IPR) - Belarus / WeissrusslandBelarus / Weißrussland
    Quellen Zivilgesetzbuch von Belarus vom 7. Dezember 1998, Gesetz Nr. 218-Z in der Fassung vom 17. Juli 2018 (ZGB); Konsularvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Union der Sozialistischen... 28.11.2008
  11. Konsularvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Union der Sozialistischen SowjetrepublikenDeutschlandRussische Föderation
    Vom 25. April 1958 (BGB1.1959 II, S. 233) Art. 25. (l) Stirbt ein Staatsangehöriger des Entsendestaates im Konsularbezirk, so wacht der Konsul darüber, daß alle Maßnahmen ergriffen wer-die zum Schütze der berechtigten Interessen... 28.11.2008
  12. Niederlassungsabkommen zwischen dem Deutschen Reich und dem Kaiserreich PersienDeutschlandIran
    (...) die nach gegenseitiger Mitteilung ihrer in guter und gehöriger Form befundenen Vollmachten die nachstehenden Bestimmungen vereinbart haben: Artikel 1 Die Angehörigen des einen vertragschließenden Staates werden in dem... 28.11.2008
  13. Konsularvertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Türkischen RepublikTürkeiDeutschland
    vom 28. Mai 1929 (RGB1.1930 II, S. 748) Art. 16. Die Konsuln haben, soweit sie nach den Vorschriften ihres Landes, dazu befugt sind, das Recht: 1. (...) 2. Verfügungen von Todes wegen von Angehörigen des von ihnen vertretenen... 27.11.2008
  14. Internationale Zuständigkeit der Gerichte der Provinz QuébecKanada
    Allgemeine Regelung Nach Art. 3134 CC sind Gerichte der Provinz Québec im Grundsatz zuständig, wenn der Beklagte in Québec sein Domizil hat. Besondere Regelung der Zuständigkeit in Nachlass-Angelegenheiten Ein Gericht der... 26.10.2008
  15. Brasilien - gesetzliche ErbfolgeBrasilien
    Gesetzliche Grundlagen Die gesetzliche Erbfolge ist in Art. 1829 CC ff geregelt. Danach gilt: Erbrecht der Abkömmlinge Abkömmlinge erben alleine, wenn kein Ehegatte vorhanden ist. Neben einem Ehegatten erben die Abkömmlinge... 02.08.2008
  16. IPR USA – Das DomizilVereinigte Staaten von Nordamerika
    Der Begriff des Domizils im US-Recht Das Domizil (domicile)[1] bezeichnet die Zugehörigkeit einer Person zu einem Rechtsgebiet (d.h. Staat oder Teilrechtsgebiet hiervon, z.B. US-Bundesstaat).[2] Jeder Mensch kann daher... 12.07.2008
  17. Internationales Erbrecht (IPR) – PhilippinenPhilippinen
    Quellen Civil Code der Philippinen, Republic Act Nr. 386; Die Philippinen sind dem Haager Testamentsformübereinkommen nicht beigetreten. Erbstatut - Grundsatz Nach Art. 16 CC (Philippinen) bestimmt sich das Erbstatut im... 12.07.2008
  18. Internationales Erbrecht (IPR) – Russland Russische Föderation
    Quellen Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation Art. 1186 bis 1224 (Föderales Gesetz Nr. 146-FS vom 26. November 2001; in Kraft seit dem 1. 3. 2002), deutsche Übersetzung; Konsularvertrag zwischen der Bundesrepublik... 11.07.2008
  19. Internationales Erbrecht (IPR) - ItalienItalien
    Quellen Das Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht hat Italien nicht ratifiziert; Das Haager Übereinkommen über die internationale Nachlassverwaltung vom... 05.06.2008
  20. Internationales Erbrecht (IPR) FinnlandFinnland
    Rechtsgrundlagen Erbgesetz 40/1965; Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht; Erbrechtsübereinkommen der nordischen Länder; Rechtshilfeübereinkommen (RHA)... 25.03.2008
  21. Internationales Erbrecht (IPR) NiederlandeNiederlande
    Quellen Haager Übereinkommen über das auf die Rechtsnachfolge von Todes wegen anwendbare Recht vom 1. August 1989 (HErbÜb); Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger... 25.03.2008
  22. Internationales Erbrecht (IPR) - SingapurSingapur
    Quellen Common law, Wills Act (WA), Intestate Succession Act (ISA), Administration Of Muslim Law Act. Nachlassspaltung Das Internationale Privatrecht  (conflict of laws) von Singapur unterscheidet im Hinblick auf... 20.03.2008
  23. Internationales Erbrecht (IPR) - HongkongChina
    Quellen Basic Law of the HKSAR (GG); Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht; Wills Ordinence; Domicile Ordinence, comon... 20.03.2008
  24. Internationales Erbrecht (IPR) - ChinaChina
    Rechtsquellen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Keine.  Nationales Recht Gesetz der Volksrepublik China zur Anwendung des Rechts auf zivilrechtliche Beziehungen mit Außenberührung (IPRG); Art. 142- 150... 20.03.2008
  25. Internationales Erbrecht (IPR) - BrasilienBrasilien
    Quellen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Convencion sobre derecho internacional privado (Codigo Bustamante) ist in Kraft. Nationalen Recht Das internationale Privatrecht von Brasilien ist im Lei de introducao... 18.03.2008
  26. Internationales Erbrecht (IPR) - ArgentinienArgentinien
    Quellen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Die Convencion sobre derecho internacional privado (Codigo Bustamante) ist nicht in Kraft. Verträge von Montevideo über das Internationale Privatrecht und internationale... 12.03.2008
  27. Internationales Erbrecht (IPR) - Uruguay Uruguay
    Rechtsgrundlagen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Convencion sobre derecho internacional privado (Codigo Bustamante) ist nicht in Kraft; Verträge von Montevideo über das Internationale Privatrecht und... 11.03.2008
  28. Internationales Erbrecht (IPR) – Kanada – Provinz OntarioKanada
    Rechtsgrundlagen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Washington Convention on International wills (1973); Haager Übereinkommen vom 1. Juli 1985 über das auf Trusts anzuwendende Recht und über ihre Anerkennung Recht... 08.03.2008
  29. Internationales Ebrecht (IPR) - VenezuelaVenezuela
    Rechtsquellen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Convencion sobre derecho internacional privado (Codigo Bustamante) Nationalen Recht Das internationale Privatrecht von Venezuela ist im Ley de Derecho... 08.03.2008
  30. Französisches Erbrecht - gesetzliche ErbfolgeFrankreich
    Grundlagen Die gesetzliche Erbrecht der Verwandten ist in den Art. 733 ff Code Civil Francais (CCF) geregelt. Grundprinzipien Die gesetzliche Erbfolge wird von dem Grundsatz des Erbens nach Ordnungen und Graden bestimmt. ... 01.03.2008
  31. Internationales Erbrecht (IPR) - DeutschlandDeutschland
    Quellen Internationale und bilaterale Übereinkommen Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht; deutsch-sowjetischen Konsularvertrag vom 25.04.1958;... 01.03.2008
  32. Erbschaftsannahme in SpanienSpanien
    Grundlegendes Der Erbe kann die Erbschaft annehmen oder ausschlagen (Art. 987 CC). Nach Artikel 989 CC treten die Rechtsfolgen der Annahme und der Ausschlagung mit Wirkung für den Zeitpunkt des Todes des Erblassers ein (ex... 02.02.2008
  33. Englisches Erbrecht - gesetzliche ErbfolgeGroßbritanien
    Rechtsgrundlagen Die gesetzliche Erbfolge ist im Administration of Estates Act i.d.F. des Intestates Act 1952 (AEA) geregelt. Soweit nachfolgend Abschnitte (Sections) ohne Benennung eines Gesetzes zitiert sind, handelt... 01.12.2007
  34. Internationales Privatrecht (IPR) Österreich – Internationales ErbrechtÖsterreich
    Quellen Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht; Freundschafts- und Niederlassungsvertrag vom 9. September 1959 zwischen der Republik Österreich und dem... 17.11.2007
  35. Internationales Erbrecht (IPR) - LettlandLettland
    Quellen Zivilgesetzbuch (ZGB); Rechtshilfeabkommen (RHA) mit der GUS; RHA Litauen vom 20.10.1992; RHA Weissrussland vom 21.02.1994; RHA Polen vom 26.10.1994, USA Erbfälle vor dem 17. August 2015... 17.11.2007
  36. Internationales Erbrecht (IPR) - Nordkorea Demokratische Volksrepublik Nordkorea
    Quellen Gesetz über die externen Beziehungen vom 12.12.1998 (IPRG) Nachlasspaltung Die Vererbung von unbeweglichem Vermögen richtet sich nach dem Recht des Landes, in der Nachlassgegenstand belegen ist (lex rei sitae). Die... 17.11.2007
  37. Internationales Erbrecht (IPR) – QuébecKanada
    Grundlagen Internationale Übereinkommen Washington Convention on International wills (1973); Haager Übereinkommen vom 1. Juli 1985 über das auf Trusts anzuwendende Recht und über ihre Anerkennung; nicht ratifiziert: Haager... 22.05.2007
  38. Internationale Erbrecht (IPR) - BelgienBelgien
    Rechtsquellen Internationale Übereinkommen und Staatsverträge Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht;  Verordnung (EU) Nr. 650/2012 des... 14.05.2007
  39. Internationales Erbrecht (IPR) - SpanienSpanien
    Rechtsgrundlagen Haager Übereinkommen von 1961 über das auf die Form letztwilliger Verfügungen anzuwendende Recht; Codigo Civil (CC)  Erbstatut für Erbfälle bis zum 17. August 2015 Grundsatz Das auf die... 06.05.2007
  40. Internationales Erbrecht (IPR) - LiechtensteinLiechtenstein
    Auszug aus dem Gesetz vom 19. September 1996 über das internationale Privatrecht (IPRG)I. Allgemeine BestimmungenArt. 1 Grundsatz des internationalen Privatrechts1) Sachverhalte mit Auslandsberührung sind in privatrechtlicher... 06.05.2007
  41. Abwicklung des Nachlasses in NorwegenNorwegen
    Todesanzeige Ein Todesfall ist durch die nächsten Verwandten, den Ehepartner oder andere, die im Zeitpunkt des Todes anwesend waren, entweder bei der zuständigen Polizeibehörde oder beim Nachlassgericht zu melden. In den... 05.05.2007
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-50 51-100 101-141 Nächste > Letzte >>