zur Startseite
Schriftgröße   
Standard SchriftgrößeMittelgroße SchriftGroße Schrift

 
Sie befinden sich hier:  Startseite > Aktuelles

Mitgliederlogin

Reform Erbrecht NSW: Succession Amendment (Intestacy) Bill 2009 (NSW)

Australien

Voraussichtlich am 1. 3. 2010 in Kraft tritt die „Succession Amendment (Intestacy) Bill 2009 (NSW)“ in Kraft. Danach ergeben sich für die gesetzliche Erbfolge in NSW  folgende Neuerungen:

(1) Hinterlässt der Erblasser einen Ehegatten / häuslichen Partner und Kinder des überlebenden, so erbt der Ehegatte / Partner allein.

Sind die Kinder nicht die Kinder des überlebenden Ehegatten / häuslichen Partner, so steht dem Ehegatten / häuslichen Partner neben den Kinder aus anderen Beziehungen des Erblassers die persönlichen und Haushaltsgegenstände des Erblassers, ein Betrag i. H. von 350 000 AUS$ und 1/2 des verbleibenden Nachlasses zu.  Die andere Hälfte des verbleibenden Nachlasses geht zu gleichen Teilen an die Kinder des Erblassers.

(2) Hinterlässt der Erblasser einen Ehegatten sowie einen Partner ging das Erbrecht des Partners vor,  wenn die Partner unmittelbar vor dem Tod des Erblassers für mindestens zwei Jahre zusammengelebt haben. Nach dem neuen Recht ist die Teilung zwischen Ehegatte und Partner möglich.  

(3)  Cousins und Cousinen sind für den Fall, dass keine im Grad näheren Verwandten vorhanden sind, zur Erbfolge berufen.


Autor: 

Letzte Änderung: 20.11.2009




Autor: Veit Klinger